logoband

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Aktuelles

akt

Die aktuellen regelmäßigen Termine für das 4. Quartal 2019 als PDF zum
Download

dload

 


Statement der MitarbeiterInnen des Frauenzentrums Lila Villa,
Verein akCente e.V.

 
Wir arbeiten seit vielen Jahren im Frauenzentrum Lila Villa mit Frauen und Familien ausländischer Herkunft zusammen. Und wir kommen häufig mit jenen, die nicht in Chemnitz, Sachsen oder Deutschland geboren sind, in Kontakt. Wir treffen einander, arbeiten sporadisch oder täglich zusammen. Dabei erfahren wir voneinander und bringen unsere unterschiedlichen Erfahrungen und Meinungen ein – stets auf Augenhöhe mit dem/der Anderen und respektvoll.
 
Wir stellen uns energisch gegen Hetze und Diskriminierung! Und wir vertreten einen achtungsvollen Umgang miteinander, unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Bildung.
Wir bieten Räumlichkeiten und Podien für die Begegnung von Menschen aus aller Welt, für Bildung und Austausch, für Fragen und Diskussionen!
Wir möchten dazu ermutigen, sich nicht von Klischees und Angst leiten zu lassen, sondern von Achtung und Interesse unseren Mitmenschen gegenüber. 
 
Wir stehen für eine demokratische Gesellschaft, für ein friedliches und gewaltfreies Chemnitz!

 


Dienstag, 8.10., 19.30 Uhr, Preisträgerin Judith Schalansky liest

Judith Schalansky kehrt nach Chemnitz zurück, wo sie vor einem Jahr den Irmtraud-Morgner-Literaturpreis entgegennahm. Sie liest aus ihrem preisgekrönten Buch „Verzeichnis einiger Verluste“, das nicht nur inhaltlich überrascht, sondern auch meisterlich von ihr gestaltet wurde (Sie ist auch Buchgestalterin). „Ein literarisches Schwergewicht! - Bereits in ihrem Vorwort denkt J. Schalansky über Leben und Tod, über den Umgang mit Vergangenheit nach. Sehr klug, humorvoll, ergreifend!“ Ulrike Uhlig, Internationale Stefan-Heym-Gesellschaft
In Kooperation mit der Stadtbibliothek Chemnitz
DAStietz, Saal, Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz
Eintritt: 5 €

 


Mittwoch, 9.10., 19.30 Uhr, Filmvorführung „Transit“

Der deutsch-französische Spielfilm von Christian Petzold orientiert sich frei am gleichnamigen Roman von Anna Seghers. Regisseur Petzold verlegte die Geschichte um einen Deutschen, der während des Zweiten Weltkriegs vor den Nationalsozialisten nach Frankreich flieht, in die Gegenwart. Das Drama mit Paula Beer und Franz Rogowski in den Hauptrollen wurde 2018 im Wettbewerb der 68. Berlinale uraufgeführt. Jetzt läuft es in der Lila Villa im Rahmen der Interkulturellen Filmwoche.
Eintritt auf Spendenbasis

 


Intensive CONVERSATIONAL course

Dieser Intensivkurs für Frauen mit guten Englischkenntnissen bereitet auf Konversation
in Englisch für viele Gelegenheiten vor.
Referentin: Nosheen Victor John, Muttersprachlerin
10 x montags ab 14.10.,  17.30 – 19 Uhr 
Kursgebühr: 75,- €

Ab 16.10.2019, 17.30 bis 19 Uhr, Englisch für Frauen mit wenigen
Vorkenntnissen

Frauen mit Grundkenntnissen der englischen Sprache vertiefen und erweitern ihr Wissen
in kleiner Runde. Das Sprechen steht im Mittelpunkt und vermittelt mehr Sicherheit.
Referentin: Nosheen Victor John, Muttersprachlerin
10 x mittwochs, Kursgebühr: 75,- €, Anmeldung ab sofort möglich


Eine Anmeldung ist erforderlich per e-mail, facebook oder telefonisch zu den Sprechzeiten möglich (mo, di, mi 14-19 Uhr, do 10-12 Uhr).


 

 

 

 Weitere Informationen zu den aktuellen Terminen sind im PDF-Download (oben).