logoband

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das aktuelle Programm 3. Quartal

zeit

Das aktuelle Programm für das 3. Quartal 2017 als PDF zum
Download

dload

Nachhaltige Projekte, die vom Frauenzentrum initiiert, aufgebaut und begleitet wurden und bis heute feste Bestandteile der Infrastruktur für Frauen in Chemnitz sind:
Bildung, Kultur, Beratung und Gruppenarbeit


Programmübersicht für das 3. Quartal 2017


Dienstag, 5.9., 19.30 Uhr, Vernissage 
Quilts – Textile Meisterwerke von Chemnitzerinnen
Unter der Leitung der Künstlerin Tamara Shpolyanska finden sich Chemnitzerinnen unterschiedlicher Berufs- und Altersgruppen zusammen, um zu quilten. Unter ihren Händen entstehen vielgestaltige textile Kunstwerke, wovon wir eine kleine Auswahl zu sehen bekommen. Die Frauen arbeiten individuell oder projektbezogen, pflegen aber auch internationale Kontakte, um z.B. länderübergreifend an einem Exponat zu arbeiten. Die Frauengruppe trifft sich seit 2005 monatlich im Bürgerzentrum  Leipziger Straße.
Freier Eintritt
Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Chemnitz

Dienstag, 12.9., 19.30 Uhr, Frausein auf den Philippinen
Mit über 7000 Inseln sind die Philippinen viel mehr eine Gruppe von Inseln als ein Land, welche nach Epochen der Kolonisierung von vielen Gegensätzen geprägt sind. Eden Nares ist Sozialbetreuerin für Flüchtlinge und lebt seit 2010 in Lichtenau bei Chemnitz. Sie weiß, dass ihre Heimat hier ziemlich unbekannt ist. In Wort, Bild und mit einer kleinen kulinarischen Spezialität stellt sie ihre Heimat vor– sie bereitet uns einen Abend für alle Sinne.
Eintritt: 6 €, ermäßigt 5 €
Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Chemnitz

Samstag, 16.9., Eröffnung Interkulturelle Wochen Chemnitz
„Wir sind dabei“ – vor, auf und hinter der Bühne.
11 Uhr: Eröffnung
13 Uhr: Bühnenprogramm

Montag, 18.9., 16 Uhr, Workshop für schreibende Frauen: „Schreiben, um zu überleben“,
lautet das Motto irakischer Frauen, die sich bewusst für den Verbleib in ihrer kriegsversehrten Heimat entschieden haben. Dieser Workshop für schreibende Frauen aus Chemnitz und aus dem Irak beleuchtet Hintergründe des Schreibens. Was bewegt sie zum Schreiben? Schreiben Frauen anders? Kann Schreiben ein Ausweg sein aus Grenzsituationen im Leben? Schreibende Frauen lesen ausgewählte Texte, kommen einander näher und miteinander ins Gespräch. Dieser Workshop gewährt Einblicke in das Leben schreibender Frauen über die Grenzen hinweg – und vielleicht schafft er auch bleibende Vernetzungen.
Unkostenbeitrag: 2,- €
Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Chemnitz

Montag, 18.9., 19.30 Uhr, Lesung irakischer Autorinnen
Schreibende Frauen aus dem Irak sind in Chemnitz zu Gast. Sie lesen ausgewählte Texte, die ihren Alltag beschreiben. Liebe in Zeiten des Terrors, Auseinandersetzung mit Gewalt, ihre Hoffnungen und Wünsche – für all das finden die Frauen Worte. „Die Poesie ist zum Ventil für Gefühle und Erfahrungen geworden, zur Therapie für Traumata…Wer erzählt, der überlebt“ (http://www.dw.com/de/schreiben-zum-überleben/a-19099395)
Der Lesung schließt sich ein Gespräch mit den Autorinnen an.
Eintritt: 5,- €, ermäßigt 4 €
Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Chemnitz

Dienstag, 26.9., 19.30 Uhr, Cosima Wagner - Porträt
Cosima hat die Festspiele gerettet“! –Was eine Frau im 19. Jahrhundert weitab gängiger Rollenklischees vermochte, vereint sich in der Person Cosima Wagners. Leben wie Herkunft der „Meisterin“ waren spektakulär. Sie machte die Bayreuther Festspiele zu einer Institution. (http://www.deutschlandfunkkultur.de/cosima-hat-die-festspiele-gerettet.945.de.html?dram:article_id=132568)
Mehr über die „grande dame“ und ihren autonomen Lebensstil berichtet Referentin Sophie Böhmchen/Germanistin, Sprechwissenschaftlerin.
Eintritt: 5 €, ermäßigt 4 €

Spanisch (Nachmittagskurs) für Frauen mit Vorkenntnissen
In diesem Kurs werden Grundkenntnisse für eine leichte Konversation vermittelt. Die Frauen trainieren thematisches Vokabular für den Alltag, auch interkulturelle Informationen kommen nicht zu kurz. Das Sprechen steht im Mittelpunkt.
Referentin: Laura Rebecca (Argentinien)
2 x donnerstags, ab 17.8., 14.45 – 16.15 Uhr   
Kosten: 90 €

Grundkurs Deutsch für arabisch sprechende Frauen
Montags und mittwochs, 14 – 16 Uhr

Grundkurs Deutsch für persisch, farsi, pashtu sprechende Frauen
Montags und dienstags 16 – 17.30 Uhr
Beide Kurse sind kostenfrei       
Diese Kurse werden vom Land Sachsen gefördert 

Teestunde für „Alt- und Neu-Chemnitzerinnen“ 
Frauen aus nah und fern kommen sich näher und miteinander ins Gespräch. Bei Tee und Kaffee tauschen sie Erfahrungen aus und Wissen zu unterschiedlichen Kulturen und Lebensläufen. Auch Tipps zu Chemnitz, zu Kultur- und Beratungsangeboten nehmen Frauen, die neu in Chemnitz sind, mit nach Hause – und vielleicht auch das Gefühl, hier angekommen zu sein. Für eine bessere Vorbereitung bitten wir um eine kurze Anmeldung.
Jeden zweiten Donnerstag im Monat, 14 – 16 Uhr
kostenfrei

„Interkultureller Austausch“ Begegnungskurs für Frauen ausländischer Herkunft mit leichten Deutschkenntnissen und Chemnitzerinnen– Alltagsunterstützung, deutsche Sprache und Rollenspiele – mit Christine Schwalenberg, Dipl.-Lehrerin
mittwochs 14.30 – 16 Uhr, nicht in den Ferien
Dieser Kurs wird vom Land Sachsen gefördert 

Theatergruppe
Die Theatergruppe der Lila Villa sucht neue Mitstreiterinnen! Frauen, die sich hineinversetzen wollen in andere „Geschöpfe“, die Spaß an Texten, Stücken und Kostümen haben und überhaupt in die Rolle oder aus der Rolle fallen wollen, sind hier willkommen“! Wöchentlich dienstags von
15 bis 17 Uhr findet die Probe der Theatergruppe statt. Interessentinnen bitten wir um Vorab-Anmeldung per E-Mail oder Telefon!
Monatlicher Beitrag: 20,- €

Orientalische Tänze mit Lenka
Der Kurs für Frauen mit und ohne Vorkenntnisse(n) startet am 15.8. Lenka ist eine erfahrene Tanzlehrerin, welche die Teilnehmerinnen hin zu Körperbeherrschung, Leichtigkeit und geschmeidigen Bewegungen führt. Das macht stolz und selbstbewusst!
10 x wöchentlich dienstags ab 15.8.,  17.30 – 18.30 Uhr  
Kursgebühr: 65,- €

Zumba-Fitness mit Nuvia Ollarves/Venezuela
Auch im Herbst können Frauen an ihrer Fitness arbeiten, indem sie bei Musik Bewegungsabläufe und Spaß verbinden: im Zumbakurs! Zu mitreißenden lateinamerikanischen Rhythmen bewegt man sich nach einstudierten Choreografien. Das Training ist methodisch ausgearbeitet, wirkt auf die gesamte Muskulatur und bringt den Körper in Schwung, die Fitness wird merklich verbessert. 
12 x mittwochs ab: 16.8., 19 - 20 Uhr      
Kosten: 96 €

YOGA für Frauen 
Wir fühlen uns im Alltag oftmals gehetzt und vergessen, inne zu halten. Yoga bringt Ruhe und Gelassenheit und hilft, mit der Anspannung besser umzugehen. Sanfte, aber auch fordernde Asanas (Körperübungen) führen dich hin zu dir selbst. Mit den Pranayamas (Atemübungen) lernst du die nötige Ruhe in dir selbst kennen. Die Übungen werden an die Gruppe angepasst. Jede entscheidet selbst, was ihr gut tut.
Start: 7.8., 8 x montags innerhalb von 10 Wochen, 17.30 – 19 Uhr,
in den Ferien kein Kurs!
Kosten: 80 Euro
Leitung: Solveig Kuhnert, Yogalehrerin (BDY/EYU)
Förderung durch Krankenkassen oft möglich!

Wendo / Selbstbehauptung und -verteidigung für Frauen
Wendo ist ein energievolles Körper- und Stimmtraining für Frauen zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Frauen, die Wendo trainiert haben, berichten von mehr Selbstvertrauen und erleben eine Erweiterung ihrer persönlichen Freiräume. In den Schulferien ist Trainingspause;

Autokurs für Ungeübte „Frau trau dich!“
Kommen Sie „auto-mobil“ in den Herbst und auch weiter!
Dieser Kurs für Frauen mit Führerschein ohne Fahrpraxis unter Leitung der Fahrlehrerin Monika Spranger ist ein Rundumschlag gegen Fahrängste, Horror vor Technik und Pannen.
1.9./2.9., Freitags 17 – 20 Uhr, samstags individuelle Fahrstunde.
Kosten:  30 €
Anmeldung unbedingt erforderlich!

Hilfe zur Selbsthilfe:
Wir führen unsere beiden Selbsthilfegruppen weiter:
- Essstörungen bei Frauen 30 + (mittwochs 14tägig 17.30 Uhr) bei Interesse bitte anrufen!
- „Plötzlich allein“, für Frauen in der 2. Lebenshälfte, die eine/n nahe/n Angehörige/n verloren haben; montags 14tägig, 15 Uhr
bei Interesse bitte anrufen!

Neu: Anonymes, kostenfreies Beratungsangebot für Frauen, die Entscheidungshilfe in besonderen Lebenssituationen wünschen; Termine auf telefonische Anfrage (mehrere Sitzungen möglich)

 

Zahlung Kursbeiträge: Die Anmeldung zum Kurs ist persönlich, telefonisch oder per mail mit Eintragung in die Anmeldeliste verbindlich. Die Zahlung erfolgt am ersten Kurstag an die Referentin. Kostenfreie Stornierungen sind bis 1 Woche vor Kursstart möglich. Anderenfalls muss die volle Kursgebühr gezahlt werden, wenn kein ärztliches Attest vorgelegt wird.

 

 

Weitere Informationen zu den aktuellen Terminen sind im PDF-Download (oben).