logoband

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Aktuelles

akt

Programm 1. Quartal 2023 als PDF
Download

 


Liebe Frauen, InteressentInnen und FreundInnen,

Frauen und Mädchen ab 12 J. können sich ab sofort für den Trommelkurs anmelden. Dieser Kurs beginnt am 4. November und findet 10 x wöchentlich freitags von 17.30 bis 18.30 Uhr statt. Die Teilnehmerinnen erlernen verschiedene Rhythmen und trainieren vielfältige Kombinationen. Das Zusammenspiel der Trommelgruppe bringt ein Gefühl der Zugehörigkeit und Gemeinschaft hervor. Die Teilnehmerinnen finden zueinander, aber auch zu sich selbst. Die eigene Djembe oder afrikanische Trommel kann mitgebracht werden, es stehen aber auch Leih-Trommeln zur Verfügung.
Referentin: Lenka Tomasova
Kursgebühr: 70 €, ermäßigt 63 €
(Ermäßigung erhalten Schülerinnen sowie Inhaberinnen eines Sozialpass).

 


die für den 6.12. geplante Veranstaltung “Warum Frauen der Antike zu Mörderinnen wurden“ muss krankheitsbedingt verschoben werden –
sie findet am Dienstag, den 17. Januar 2023  um 19 Uhr statt.

 


Ab Januar 2023
beginnen unsere Abendveranstaltungen stets 19 Uhr
(nicht mehr 19.30 Uhr)

 


Wendo- Kurs zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen

Ab Januar 2023 bieten wir wieder einen Wendokurs für Frauen an. Wendo ist ein energievolles Körper- und Stimmtraining für Frauen zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Wendo-erfahrene Frauen schaffen sich persönliche Freiräume und
mehr Selbstbewusstsein.
Referentin: Marcela Mayerova, Wendo-Trainerin.

Der Kurs findet 14täglich montags statt und beinhaltet  5 Doppelstunden. Er läuft ab  23.1. jeweils  17.30 bis 19.30 Uhr, Kursbeitrag: 70 €
Eine Anmeldung ist dringend erforderlich und bereits ab jetzt möglich!

 

Statement der MitarbeiterInnen des Frauenzentrums Lila Villa,
Verein akCente e.V.

 
Wir arbeiten seit vielen Jahren im Frauenzentrum Lila Villa mit Frauen und Familien ausländischer Herkunft zusammen. Und wir kommen häufig mit jenen, die nicht in Chemnitz, Sachsen oder Deutschland geboren sind, in Kontakt. Wir treffen einander, arbeiten sporadisch oder täglich zusammen. Dabei erfahren wir voneinander und bringen unsere unterschiedlichen Erfahrungen und Meinungen ein – stets auf Augenhöhe mit dem/der Anderen und respektvoll.
 
Wir stellen uns energisch gegen Hetze und Diskriminierung! Und wir vertreten einen achtungsvollen Umgang miteinander, unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Bildung.
Wir bieten Räumlichkeiten und Podien für die Begegnung von Menschen aus aller Welt, für Bildung und Austausch, für Fragen und Diskussionen!
Wir möchten dazu ermutigen, sich nicht von Klischees und Angst leiten zu lassen, sondern von Achtung und Interesse unseren Mitmenschen gegenüber. 
 
Wir stehen für eine demokratische Gesellschaft, für ein friedliches und gewaltfreies Chemnitz!