logoband

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Aktuelles

akt

Programm 3. Quartal 2023 als PDF
Download

 


Liebe Frauen, InteressentInnen und FreundInnen,

Eine dreiwöchige Sommerpause für die Lila Villa – vom 17. Juli bis 6. August – überbrückt die Urlaubszeit, in der viele unserer Besucherinnen und Kursteilnehmerinnen an andere Orte reisen, um erholt und inspiriert zurück nach Hause zu kommen – und auch in die Lila Villa. Vereinbarte Termine und Kurseinheiten finden trotzdem statt.
Ab 7. August halten wir das Haus wieder offen.

 


30 Jahre Lesungen in der Lila Villa
Die Herausgabe der zweiteiligen Dokumentation zu allen, bislang in der Lila Villa veranstalteten Lesungen nehmen wir zum Anlass für eine festliche Kaffeetafel. Wir blicken auf 30 Jahre Literaturveranstaltungen in der Lila Villa zurück und zugleich auf viele großartige Bücher von Schriftstellerinnen. Mit dieser Veranstaltung danken wir allen Autorinnen und Referentinnen sowie Städtischen Partnerinnen, die diese Lesungen ermöglichten.
Freitag, 14.7., 15:00 Uhr, im Garten der Lila Villa, Freier Eintritt

 


Irmtraud Morgners 90. Geburtstag

– Literaturpreisverleihung und Einweihung Frauenort
Am 22. August hätte Irmtraud Morgner ihren 90. Geburtstag gefeiert. Ihr zu Ehren verleihen wir zum zweiten Mal den Irmtraud-Morgner-Literaturpreis. Die festliche Preisverleihung findet für geladene Gäste in der Stadtbibliothek Chemnitz statt. Der Landesfrauenrat Sachsen nimmt den 90. Geburtstag der Schriftstellerin zum Anlass und weiht am gleichen Tag den Frauenort Irmtraud Morgner ein – an ihrer ehemaligen Schule, dem heutigen Georgius-Agricola-Gymnasium.
www.landesfrauenrat-sachsen.de/frauenorte-sachsen/
Dienstag, 22.8.   
14 Uhr:  Einweihung Frauenort Irmtraud Morgner
18 Uhr:  Feierliche Preisverleihung, auf Einladung

 


Lesung:

Gisela Elsner – Außenseiterin des bundesdeutschen Literaturbetriebs
Die Schriftstellerin sah sich als Radikalfeministin und Kommunistin. Mit feinem Gespür für Ungerechtigkeiten schrieb sie gegen alles „Bürgerliche“ an und provozierte mit satirischem Stil und skurrilen Ideen. Mit nur 55 Jahren wählte sie den Freitod.
Sabine Peters stellt Leben und Wirken von Gisela Elsner vor, liest ausgewählte Texte und kommt mit uns ins Gespräch.
Referentin Sabine Peters ist Schriftstellerin/Hamburg
Dienstag, 29.8., 19:00 Uhr, Eintritt: 5 €/ermäßigt 4 €

 


Statement der MitarbeiterInnen des Frauenzentrums Lila Villa,
Verein akCente e.V.

 
Wir arbeiten seit vielen Jahren im Frauenzentrum Lila Villa mit Frauen und Familien ausländischer Herkunft zusammen. Und wir kommen häufig mit jenen, die nicht in Chemnitz, Sachsen oder Deutschland geboren sind, in Kontakt. Wir treffen einander, arbeiten sporadisch oder täglich zusammen. Dabei erfahren wir voneinander und bringen unsere unterschiedlichen Erfahrungen und Meinungen ein – stets auf Augenhöhe mit dem/der Anderen und respektvoll.
 
Wir stellen uns energisch gegen Hetze und Diskriminierung! Und wir vertreten einen achtungsvollen Umgang miteinander, unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Bildung.
Wir bieten Räumlichkeiten und Podien für die Begegnung von Menschen aus aller Welt, für Bildung und Austausch, für Fragen und Diskussionen!
Wir möchten dazu ermutigen, sich nicht von Klischees und Angst leiten zu lassen, sondern von Achtung und Interesse unseren Mitmenschen gegenüber. 
 
Wir stehen für eine demokratische Gesellschaft, für ein friedliches und gewaltfreies Chemnitz!